Mittagessen in der Kirche Thomashardt

Nach einer kleinen Kochpause laden wir Sie nun wieder zum gemeinsamen Mittagessen in die Auferstehungskirche Thomashardt ein.

Wann: Montags, 14-tägig,  12-14 Uhr

Termine:

19.02.2018

05.03.2018

19.03.2018

09.04.2018

23.04.2018

07.05.2018

04.06.2018

18.06.2018

02.07.2018

16.07.2018

 

Die Termine werden auch im Reichenbacher Anzeiger veröffentlicht.

Jeder der Lust hat ist eingeladen.

 

Kontakt: Manuela Israel, Tel. 945502

Kosten: auf freiwilliger Basis um die Unkosten zu decken und Bedürftigen gezielt zu helfen.

 

 

Einladung zur Mini-Kirche

Wir wollen alle Kleinkinder und Kindergartenkinder im neuen Jahr zur "Mini-Kirche" herzlich einladen. Die "Mini-Kirche" findet in der Auferstehungskirche in Lichtenwald-Thomashardt statt am:

28.01.2018 um 10 Uhr

11.02.2018 um 10 Uhr

25.02.2018 um 10 Uhr

Wir feiern am Beginn gemeinsam mit den Erwachsenen in der Kirche. Nach einem Lied und Gebet verabschieden sich die Minis, um die restliche Zeit mit Geschichen, Spielen und Liedern im Jugendraum zu verbringen.

Die Idee der "Mini"- Kirche ist, den Kleinen durch einen verkürzten Gottesdienstablauf die Kirche näher zu bringen.

Ökumenischer Weltgebetstag 2018

Jeweils am ersten Freitag im Monat März feiern wir den Weltgebetstag, und zwar in mehr als 120 Ländern. Er steht diesmal unter dem Thema "Gottes Schöpfung ist sehr gut!"
Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet und kommt 2018 aus Surinam. Zuvor laden wir wieder zu einem Informations-Abend ein, seien Sie dazu herzlich willkommen. Termin: Mittwoch, 21. Februar 2018 um 20 Uhr im Pfarrhaus Hegenlohe.
Das Weltgebetstags-Team grüßt Sie und freut sich auf Ihr kommen!

Den Weltgebetstag feiern wir am Freitag, den 02. März 2018 um 19:30 Uhr in der Auferstehungskirche in Thomashardt.

Ausklang der Weihnachtszeit am 6. Januar 2017 mit einem Konzert und Lesungen in der Thomashardter Kirche

Mit einem Flötenkonzert und Orgelmusik wurde wieder die Weihnachtzeit verabschiedet. Zu Beginn wurde mit einem Orgelchoral von J.S.Bach „Nun komm der Heiden Heiland“ an das Auftreten der christlichen Lehre durch Jesus erinnert. Hier zeigt Bach seine Kunst in musikalischen Bildern zu zeichnen: der Bass schreitet von tief unten in nach oben gerichteten Stufen die Schritte des Heilandes auf, in der mittleren Tonlage wird der Choral durchgeführt und die Oberstimme überströmt von oben wie ein himmlisches Licht das gesamte Tongemälde. Neben bekannten Weihnachtlichen Liedern und Variationen waren aber auch kleine Werke zeitgenössischer Komponisten im Wechsel des Querflötenquartett‘s und Blockflötenensemble zu hören. Von Edward Elgar erklang Nimrod aus der Enigma-Variationen. Hier konnte die Orgel ihre gesamte Klangpalette vom weichem Streicher- bis zum mächtigen Zungenklang präsentieren. Nuancenreich im französischem Stil wurde auch ein Offertoire von Theodore Dubois auf der Digitalorgel interpretiert. Besinnliches war dann auch mit Querflöte und Orgelbegleitung zu hören: Nella Fantasia von Ennio Morricone und zum Abschluss zur Verabschiedung der Zuhörer in der gut besetzten Kirche „For You“ von Pasini. Die Spenden der Zuhörer werden dankbar für die Renovierung der Hegenloher Kirche eingesetzt.